Seminare für Taxi- und Mietwagenunternehmer

Wenn Sie als Unternehmer Verkehr mit Taxen oder Mietwagen betreiben wollen, benötigen Sie dazu eine Genehmigung der zuständigen Verkehrsbehörde.
Voraussetzung für die Erteilung der Genehmigung ist neben der persönlichen Zuverlässigkeit des Antragstellers, Nachweis der fachlichen Eignung durch eine Fachkundeprüfung vor der an seinem Wohnsitz zuständigen Industrie- und Handelskammer. Die Teilnahme an der Prüfung macht eine eingehende fachliche Vorbereitung erforderlich. Art und Umfang der Vorbereitung liegen in der eigenen Verantwortung des Prüflings.
Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Taxi- und Mietwagenunternehmen sind seit der Vorauflage in den vergangenen Jahren nicht einfacher geworden. Neben außergewöhnlichen Preissteigerungen im Kraftstoffbereich verlangen wichtige Großkunden, z.B. Krankenkassen, zunehmend Preisnachlässe von den Unternehmen. Die kaufmännischen Fähigkeiten der Taxi- und Mietwagenunternehmer sind deshalb so wichtig wie nie zuvor. Wissen ist Macht. Was Sie für die Prüfung lernen, kommt Ihnen später auch in der Praxis zugute!

  Wie werde ich Taxiunternehmer?

 

Referent:

Ufuk Gergin, 55 Jahre und Vater von 2 Kindern, ist in der Taxi-Branche kein Unbekannter. Mehr als 10 Jahre war er Vorstandsmitglied in der Taxi-Vereinigung Frankfurt (TV), zuletzt als 2. Vorsitzender. Darüber hinaus hatte er das Amt des Geschäftsführers des Taxi-Landesverbands in Hessen inne. Heute ist er Vorstandmitglied der TAXI FRANKFURT eG und betreut die Umlandzentralen im Regiocenter. 

Seit dem 28.08. 2007 ist Ufuk Gergin außerdem der neue Vorsitzende des RMTV (Rhein-Main Taxiverband e.V.).

Ufuk Gergin weiß aus seiner täglichen Praxis, worauf es ankommt. Mit langjähriger Erfahrung im Prüfungsausschuss hat er bis Ende 2008 über 1.000 Taxi-/ Mietwagenunternehmer erfolgreich ausgebildet. Ufuk Gergin hat für diesen Bereich 2 Bücher geschrieben, die im Juli 2008 und November 2008 über HUSS-Verlag erschienen sind.

 

Impressum | © RMTV Rhein-Main Taxi Verband e.V.